Buch Monografie

Die letzte Kaiserin : Roman

Verfasst von: Min, Anchee
Frankfurt am Main: Krüger , 2005 , 463

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Orginaltitel: Empress Orchid <dt.>
Verfasst von: Min, Anchee
Mitwirkende: Cordes, Veronika
Ausgabe: Dt. Erstausg.
Jahr: 2005
Maße: 22 cm
ISBN: 3810512788
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Der Roman spielt Mitte des 19. Jahrhunderts in Peking und beschreibt die Lebensgeschichte der letzten Kaiserin von China. Anchee Min gibt damit einen Einblick in die chinesische Kultur und die Lage eines jungen Mädchens aus einer verarmten Adelsfamilie. Die Heldin entscheidet sich für ein Leben als kaiserliche Konkubine, um der arrangierten Ehe mit einem Schwachsinnigen zu entgehen. Sie muss sich in ein streng reglementiertes, starres Hofleben fügen. Unter den vielen Konkubinen des Kaisers herrscht unerbittliche Konkurrenz, der Ehemann ist ein Egozentriker und sie muss mehrfach um ihr Leben fürchten. Schließlich hat sie als kaiserliche Witwe politischen Einfluß, ihre Sehnsucht nach Liebe bleibt aber unerfüllt.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
Datensatz im Katalog der Einrichtung anzeigen

Auch verfügbar in anderen Einrichtungen

Standort

Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit

Sensengasse 3
A-1090 Wien
Telefon: +43 (1)317 40 20-0
Öffnungszeiten
Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
Fr 09.00 - 14.00 Uhr

Ich stimme der Nutzung von Google Maps zu.

Ähnliche Einträge