Weitere Informationen

Einrichtung: FrauenGenderBibliothek Saar | Saarbrücken
Signatur: NT-121
Verfasst von: Heim, Susanne; Schaz, Ulrike
Jahr: 1996
ISBN: 3924737339
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Hauptanliegen der Autorinnen ist die grundlegende Kritik von Bevölkerungswissenschaft und -politik. Sie entlarven die Diskurse um "Überbevölkerung" bzw."Volkstod" als Passepartout-Begriffe für politische und ökonomische Mißstände (Arbeitslosigkeit, Wohnungslosigkeit, Hunger, Migration, Kampf um die Ressourcen etc.) und zeigen ihre rassistischen, eugenischen und sexistischen Inhalte.
Geschichtliche Aspekte, die Rolle der Bevölkerungspolitik im Kolonialismus, in der Weimarer Republik, im Nationalsozialismus und im Kalten Krieg werden ebenso beleuchtet wie aktuellere Entwicklungen, so z.B. die Verankerung von Bevölkerungspolitik in internationalen Institutionen oder der Versuch der Einbindung von Frauenorganisationen für bevölkerungspolitische Ziele auf der letzten Weltbevölkerungskonferenz 1994 in Kairo. Nicht zuletzt werden feministische Initiativen gegen jegliche Form von Bevölkerungskontrolle vorgestellt, so z. B. die Netzwerke FINNRAGE und DAWN.
Anmerkung:
Beigaben: Anm., Lit.verz., Personenregister, Abb.
Gesamten Bestand von FrauenGenderBibliothek Saar anzeigen

Standort

FrauenGenderBibliothek Saar

Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken
Telefon: +49 (0)681 938 80 23
Öffnungszeiten
Di 10.00 - 17.00 Uhr
Mi 10.00 - 13.00 Uhr
Do 14.00 - 20.00 Uhr
Fr 10.00 - 13.00 Uhr

Ich stimme der Nutzung von Google Maps zu.

Ähnliche Einträge