Artikel

Das Frauenzimmer-Journal: Zur Herausbildung einer journalistischen Gattung im 18. Jahrhundert

Verfasst von: Brandes, Helga
in: Deutsche Literatur von Frauen
München: Beck , 1988

Weitere Informationen

Einrichtung: FrauenGenderBibliothek Saar | Saarbrücken
Signatur: LI-23,1
Verfasst von: Brandes, Helga
Herausgegeben von: Brinker-Gabler, Gisela
In: Deutsche Literatur von Frauen
Jahr: 1988
ISBN: 3406328148
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Die Autorin beschreibt die Frauenzimmer-Journale des 18. Jahrhunderts als wichtigen Schritt zu mehr Autonomie, Selbstbestätigung und gesellschaftlicher Anerkennung für Herausgeberinnen und Autorinnen. Sie schufen und erreichten eine breiteÖffentlichkeit und traten in intensive Kommunikation mit ihren Leserinnen und Lesern. Die Autorin zeigt diesen Prozeß an Sophie La Roches "Pomona für Teutschlands Töchter" (1783-84) und Marianne Ehrmanns "Amaliens Erholungsstunden" (1790-1792). Deutlich wird auch, daß die Journale die Suche der Frau nach einem neuen Rollenverständnis wiederspiegelten.
Anmerkung:
Beigaben: 1 S. Literaturverz., Anm. (512-513; 553-554), Abb.
Gesamten Bestand von FrauenGenderBibliothek Saar anzeigen

Auch verfügbar in anderen Einrichtungen

Standort

FrauenGenderBibliothek Saar

Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken
Telefon: +49 (0)681 938 80 23
Öffnungszeiten
Di 10.00 - 17.00 Uhr
Mi 10.00 - 13.00 Uhr
Do 14.00 - 20.00 Uhr
Fr 10.00 - 13.00 Uhr

Ich stimme der Nutzung von Google Maps zu.