Archivgut Akte

Prostitution

in: Aktenbestand: Deutscher Evangelischer Frauenbund
1927, 1933, 1949 - 1969 , 8 cm

Weitere Informationen

Einrichtung: Archiv der deutschen Frauenbewegung | Kassel
In: Aktenbestand: Deutscher Evangelischer Frauenbund
Bestell-Signatur: NL-K-16 ; H-388
Jahr: 1927, 1933, 1949 - 1969
Beschreibung:
Korrespondenz; Stellungnahmen; Eingaben; Aktenvermerke; Notizen; Zeitungsartikel; Berichte; Rundschreiben; Resolutionen; Redemanuskript; Protokolle; Vorschriften; Bekanntmachungen; Gesetze; Verordnungen;

DEF: Zur Frage der Prostitution in Deutschland, Fassungen vom März 1953, August 1952; Februar 1952; Kurzdarstellung zur Aktivität des DEF gegen die Kasernierung der Prostitution seit 1904 vom 23.06.1927; Elisabeth Zillken: Die Prostitution in Deutschland, in: Rheinischer Merkur vom 25.03.1950; Friede Rothig: Das neue Gesetz zur Bekämpfung der Geschlechtskrankheiten, Sonderdruck aus: Zeitschrift für das Fürsorgewesen Nr. 17/1953; Liste der Ratsmitglieder der Stadt Hannover, Stand 01.09.1955; Liste weiterer Persönlichkeiten aus Hannover, 1953; Prostitution: Hausen und Hegen, in: Der Spiegel vom 07.04.1965; L. Weber: Die Dirnenlawine rollt weiter, in: Christ und Welt vom 07.08.1964; Friede Rothig: Zum Entwurf eines Strafgesetzbuches-E 1959 II-; Mitternachtsmission Hamburg, darin: Pastor Suhr: Das heutige Erscheinungsbild der Gefährdeten, Dez. 1959; Mitternachtsmission Hamburg, darin: Inge Wirth: Bilder aus St. Pauli, 03.06.1957; Bodo Heyne: Gefährdung und Gefährdetenfürsorge, in: Evangelische Welt vom 01.05.1957; Mitternachtsmission Hamburg, darin: Pastor Suhr: Brennpunkte der heutigen Gefährdetenfürsorge und der Mitternachtsmission, 1956; Programm des 20. Kongresses der Internationalen Abolitionistische Föderation vom 17.-19.10.1956: Die Prostitution. Nicht bestrafen, sondern vorbeugen und rehabilitieren, auch franz. u. engl.; Blätter für Innere Mission in Bayern, 9. Jahrgang, Heft 5, Mai 1956: Schwerpunktthema: Der gefährdete Mensch; Movement for colonial freedom: Prostitution and the white slave traffic in french north Africa. The report of an investigation, march 1955;

Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft für Jugendpflege und Jugendfürsorge: Aus der Arbeit der Fachausschüsse. Fachausschuss III: Gefährdetenfürsorge, Leitung: Elisabeth Zillken, Sitzung vom 26.05.1954; Protokoll des Deutsch-Amerikanischen Beratungsausschusses für Karlsruhe vom 12.05.1954; R. Hardt: Ist die Kasernierung der Dirnen ein Ausweg im Kampf gegen die Prostitution? Sonderdruck aus: Mitternachts-Mission, Mitteilungen des Verbandes der Mitternachtsmissionen, Stuttgart, 7. Jg. Nr. 1 vom Januar/März 1954; Zur Frage der Prostitution, Juli1953; Die Frau in Beruf und Staat, Jg. 02, Nr. 6 vom Juni 1952, darin u.a. Ilse Reicke: Das dunkelste Kapitel, betr. Prostitution, Marie-Elisabeth Lüders: Legitime oder wilde Ehe?; Tätigkeit der Frauensachbearbeiterinnen bei den U.S. Kreisämtern in Hessen; Dr. Schaller: Zur Überwachung der Prostitution und des Bordellwesens, 1950; Frau Schulze: Warum Ablehnung der Bordellierung, 1949; Luther über die Bordelle, 1933; Auszug aus dem Gesetz zur Abänderung strafrechtlicher Vorschriften vom 26.05.1933;

Zur Kasernierung der Dirnen in Essen, 1933;

enthält auch: Aufsatz über die katholische Kirche im Nationalsozialismus, unvollständig, in: Der Spiegel vom 07.04.1965; Betreuung jugendlicher Sowjetzonenflüchtlinge in Bayern, in: Ministerialblatt der bayer. inneren Verwaltung 7. Jg., Nr. 26 vom 02.08.1955; Charlotte Salkowski: Stellungnahme zum Entwurf: Landfahrer- und Arbeitsscheuengesetz, vom 20.08.1952

Gesamten Bestand von Archiv der deutschen Frauenbewegung anzeigen
QRCode: QR-Code

Tektonik

wird geladen......

    Standort

    Archiv der deutschen Frauenbewegung
    Gottschalkstraße 57
    34127 Kassel
    Telefon: +49 (0)561 989 36 70
    Öffnungszeiten
    Di - Do 11.00 - 17.00 Uhr
    und nach Vereinbarung