Archivgut Akte

Materialisammlung der Gruppe Frauenfrühstück

1981 - 1997 , ca. 190 Blatt

Weitere Informationen

Einrichtung: FFBIZ-Archiv | Berlin
In: Gruppe Frauenfrühstück
Körperschaft: Gruppe Frauenfrühstück
Bestell-Signatur: A Rep. 400 Berlin 20.24
Jahr: 1981 - 1997
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Materialsammlung der Gruppe zum Thema (Anti-) Atomkraft:

"Spiegel-Interview mit Sam Cohen, Erfinder der Neutrolenbombe [sic] (1981)"

"Thea Bauriedl, München: DAS PERSÖNLICHE IST POLITISCH - Referat auf dem Kongreß `Das Politische ist persönlich - das Persönliche ist politisch' am 19.04.1985 in München" (Faltblatt)

"Gegendarstellung zu den TAZ-Artikeln vom 6.2.87 und 9.2.87 (`Anti-Atom Einheit ade', `Anspruch verspielt' und `Geld eint, Geld trennt'" von Mütter und Väter gegen atomare Bedrohung e.V.

"Strahlentelex - Umweltinformationsdienst der Unabhängigen Strahlenmeßstelle Berlin" vom 5. Februar 1987

"BLAUER MONTAG GEGEN ATOMKRAFT! Aufruf zum Jahrestag von `Tschernobyl'" [Februar 1987]

"Deutscher Bundestag - 11. Wahlperiode - Drucksache 11/139 03.04.87 - Große Anfrage […] Tschernobyl und die Folgen - Ein Jahr danach" (Faltblatt)

"Zusätzliches Übungsblatt - 26.04.1987" mit "Rechenaufgaben" zu Radioaktivität, herausgegeben von der Arbeitsgruppe der WM am FB 03

"HERBSTKONFERENZEN GEGEN ATOMENERGIE - 13. - 15. November 1987 in Braunschweig - Protokoll" (Faltblatt)

"Anti-Atom Nr.1 / Januar 1988", Herausgeberin: Gesamtschweizerische Konferenz für die Stillegung der Atomkraftwerke" (Faltblatt)

"die GAL informiert über Atomtransporte", Herausgeberin: GAL-Fraktion in der Bürgerschaft - Fachgruppe Energie, Erscheinungsdatum Februar 1988. Anbei Rundbrief zur Publikation. (Faltblatt)

"'LET'S GAU!' Straßentheater" - Theaterstück von Helmut Jantzen, herausgegeben von Aktion Stillende Mütter, Schwangere und Eltern von Kleinkindern, Hamburg, datiert auf 29. Februar 1988

"Anti-Atom Nr.2 / April 1988", Herausgeberin: Gesamtschweizerische Konferenz für die Stillegung der Atomkraftwerke" (Faltblatt)

"50 JAHRE KERNSPALTUNG - Ein Grund zum Feiern?" mit Gegenüberstellung von Argumenten der Atomkraftfürbeworter und -gegner [April 1988]

"Rede an der Störung (Go-In) der Pressekonferenz des VORORTS"

"Pressemitteilung zur Störung der Pressekonfernz des VORORTS - Bern, den 26.4.88"

"Strahlentelex - Umweltinformationsdienst der Unabhängigen Strahlenmeßstelle Berlin" vom 18. August 1988 (Faltblatt)

"KUNST und WIDERSTAND - Ausstellung zur Unterstützung der indischen Anti-Atomkraft-Zeitung Anumutki - 9.-23. September 88", herausgegeben vom Ökodorf (Faltblatt)

"READER" zum bundesweiten Herbsttreffen der Nach-Tschernobyl-Initiativen und Atommüll- /Standorte-Konferenz vom 4.11.- 6.11.88 in Nürnberg"

"Die Rede von Herrn Prof. Weiss aus München auf der Bürgerversammlung in Berlin Zehlendorf - Die WAA in Wackersdorf! - Materialien für die Friedensarbeit" vom 27.11.1987, herausgegeben von der Friedensinitiative Zehlendorf (Faltblatt)

"anti atom aktuell - April 89 - Rundbrief der Atommüllkonferenz - Rundbrief der Initiativen nach Tschernobyl"

"DOKUMENTATION - Internationales Frauenforum in Gorleben - 21.-23. Februar 1997"

"'We will protect you', they say. But we have never been so endangered. WOMEN RETURN TO THE PENTAGON. November 15 & 16, 1981

Literaturliste

"Christel Neusüß - Was ist das eigentlich, ENERGIE? Und: Ist die STERBLICH oder UNSTERBLICH?"

"Claudia von Braunmühl - Strukturanpassung - mit Frauenaugen gesehen. Was die Politik des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank für die Frauen in Jamaika bedeutet"

"Michelle Perrot - Rebellische Weiber. Die Frau in der französischen Stadt des 19. Jahrhunderts" mit vielen kurzen Textausschnitten

"Warum ich noch immer gegen den neuen Atomforschungsreaktor in Berlin-Wannsee klage - von Dietrich Antelmann"

"Helmut Spitzley - Eine Zukunft ohne Atomstrom" (Literaturhinweis)

"Tagesinformation NR.11: […]" mit Messwerten von Radioaktivität in Lebensmitteln

"An den Senator für Gesundheit und Soziales Herrn Ulf Fink […] Betr.: Strahlenarme Ernährung in Kindertagesstätten und Ganztagsschulen" - Briefvordruck

"ES BESTEHT REDEVERBOT IM LAND. Zum Verbot der Bundeskonferenz der Anti-AKW-Gruppen in Regensburg"

"Müttermanifest - Leben mit Kindern - Mütter werden laut"

Kurze Ausschnitte aus verschiedenen Publikationen, u.a. "Tschernobyl hat unser Leben verändert" von Claudia v. Werlhof und "Vagabundinnen" von Christina Thürmer-Rohr

"ATOM-STAAT EUROPA" - Europakarte mit Standorten von Reaktoren
Gesamten Bestand von FFBIZ-Archiv anzeigen

Tektonik

wird geladen...

Standort

FFBIZ - das feministische Archiv e.V.

Eldenaer Straße 35 III
10247 Berlin
Telefon: +49 (0)30 95 61 26 78
Öffnungszeiten
Do und Fr 10-17 Uhr (nur nach Anmeldung)
Alle Menschen, die Interesse am Bestand haben, können das Archiv nutzen.
Die Räumlichkeiten sind für Rollstuhlfahrer_innen zugänglich.

Ich stimme der Nutzung von Google Maps zu.

Ähnliche Einträge