Buch Sammelband

Leben ist Streben : Das erste Auguste-Schmidt-Buch

Verfasst von: Nagelschmidt, Ilse; Schötz, Susanne (Hrsg.) [weitere]
Leipzig : Leipziger Universitätsverlag , 2003 , 294 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: FrauenGenderBibliothek Saar | Saarbrücken
Signatur: FB-59
Verfasst von: Nagelschmidt, Ilse; Schötz, Susanne (Hrsg.); Ludwig, Johanna
Jahr: 2003
ISBN: 3936522693
Beschreibung:
Auguste Schmidt (1833-1902) lebte etwa 40 Jahre in Leipzig. Sie gehörte neben Louise Otto-Peters zu den Gründerinnen und Führerinnen der organisierten bürgerlichen Frauenbewegung Deutschlands. Darüber hinaus war sie jahrzehntelang als Lehrerin und Schulvorsteherin am Steyberschen Institut sowie als Publizistin täitig. Sie engagierte sich insbesondere für eine Reform der Mädchenbildungund -erziehung, für die Professionalisierung der Lehrerinnenausbildung und die Zulassung von Mädchen zum Universitätsstudium. Als Vorsitzende des Bundes Deutscher Frauenvereine galt Auguste Schmidt zwischen 1984 und 1899 als Integrationsfigur der deutschen Frauenbewegung. Ihr zu Ehren entstand als "lebendiges Denkmal" und Begegnungsstätte unterschiedlicher Fraueninitiativen das Auguste-Schmidt-Haus in der Dresdner Straße 7 in Leipzig, das im Dezember 1943 im Bombenhagel unterging. Dieses Buch dokumentiert Ehrungen anlässlich des 100. Todestages von Auguste Schmidt am 10. und 11. Juni 2002 in Leipzig. Es präsentiert nicht nur die Tagungsbeiträge, sondern dokumentiert auch Grußworte der Leipziger Auguste-Schmidt-Ehrung 2002 und den Festvortrag von Frau Dr. Inge v. Bönninghausen, den sie als Vorsitzendes des Deutschen Frauenrates Während der Gedenkveranstaltung hielt. Des Weiteren enthält der Band einige Zeugnisse und Selbstzeugnisse aus dem Leben von Auguste Schmidt.
Anmerkung:
Beigaben:
Gesamten Bestand von FrauenGenderBibliothek Saar anzeigen
QRCode: QR-Code

    Standort

    FrauenGenderBibliothek Saar
    Großherzog-Friedrich-Straße 111
    66121 Saarbrücken
    Telefon: +49 (0)681 938 80 23
    Öffnungszeiten
    Di 10.00 - 17.00 Uhr
    Mi 10.00 - 13.00 Uhr
    Do 14.00 - 20.00 Uhr
    Fr 10.00 - 13.00 Uhr