Periodika Zeitschriftenheft

VivaVoce 77

Verfasst von: Brosch, Renate [weitere]
Kassel : 2007 Heft: 77

Geografika:

Weitere Informationen

Einrichtung: Archiv Frau und Musik | Frankfurt
Standort: Archiv Frau und Musik
Verfasst von: Brosch, Renate; Allert, Tilman; Rettelbach, Simon; Gail, Dorothea; Hegen, Irene; Wingenbach, Dr. Ulrike; von Borstel, Maria; Hotopp, Julia; Petersen, Bärbel
Körperschaft: Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e.V.
Bestell-Signatur: Zs-Viva-077
Jahr / Datum: 2007
Heft: 77
Maße: DIN A4
ISSN: 0939-8708
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Die Fachzeitschrift VivaVoce ist das einzige deutschsprachige Fachorgan zum Thema Frau und Musik im Bereich der E- Musik. Darin erschienen Interviews mit Komponistinnen und Dirigentinnen, Fachbeiträge zu historischen und zeitgenössischen Komponistinnen sowie Konzert-, Buch-, und CD- Besprechungen. Außerdem bot die VivaVoce ein Forum für alle, die sich aktiv am öffentlichen Musikleben beteiligten.
Renate Brosch: Musik- und Theaterwelten in Rheinsberg - Interview mit Ulrike Liedtke;

Prof Dr. Tilman Allert: Musik als Beruf;

Simon Rettelbach: Digitales Archiv der Musikgeschichte - Ein Besuch in der Zentralredaktion des Internationalen Quellenlexikons der Musik;

Dorothea Gail: Dinosaurio del amor. Interview mit Maria de Alvear;

lrene Hegen: Gedanken, Recherchen und Hypothesen zu einem wiederentdeckten Werk von Wilhelmine von Bayreuth;

Archiv Frau und Musik auf der Musikmesse in Frankfurt 2007;

Simon Rettelbach: Musiktitel aus der Jugendstilzeit - Erstdrucke von Werken Cecile Chaminades;

Dr. Ulrike Wingenbach: Teufelskreis durchbrochen - Musikpädagogisches Seminar der Universität Frankfurt entdeckt Komponistinnen;

Marie von Borstel und Julia Hotopp: Tagungsbericht "Performativität und Performance";

Bärbel Petersen: Doppelter Genuss - Fanny Hensel Tisch in KADIMA Restaurant eingeweiht;

Simon Rettelbach: ... der Arbeitsraum sträubt sich - Uraufführung von lsabel Mundrys gesichtet, gesichelt;

Simon Rettelbach: Lieben Sie Pergolesi? - Lera Auerbachs Dialogues on Stabat Mater;



REZENSIONEN- Gabriella Gullin: Requiem per il uomo innocente - CD-Kritik; Judith Weir: Blond Eckbert - CD-Kritik; Arnold Schering, Frank Reinisch: Neue Tabellen zur Musikgeschichte;
Anmerkung:
Farbe
Gesamten Bestand von Archiv Frau und Musik anzeigen
QRCode: QR-Code

Tektonik

wird geladen......

    Standort

    Archiv Frau und Musik
    Heinrich-Hoffmann-Str. 3
    60528 Frankfurt
    Telefon: +49 (0)69 95 92 86 85
    Öffnungszeiten
    Mo - Do 10.00 - 15.00 Uhr
    Fr 10.00 - 13.00 Uhr
    und nach Vereinbarung
    Das Archiv Frau und Musik ist eine Präsenzbibliothek, steht allen Interessierten offen.
    Um vorherige Anmeldung wird gebeten.