Periodika Zeitschriftenheft

VivaVoce 89

Verfasst von: Mittner, Lilli [weitere]
Frankfurt am Main : Frühling 2011 Heft: 89

Geografika:

Weitere Informationen

Einrichtung: Archiv Frau und Musik | Frankfurt
Standort: Archiv Frau und Musik
Verfasst von: Mittner, Lilli; Brienen, Rebekka; Beimel, Thomas; Liese, Kirsten; Losleben, Katrin; Friesen, Olga; Berg, Rebecca; Roelcke, Christa; Knauber, Yps; Stieber, Sebastian; Festersen, Kai; Preissinger, Cornelia; Dinescu, Violeta; Geiger, Susanne; Capitano; Capitani, Sabrina; Kellner, Stephanie; Genç; Horstmann, Angelika
Körperschaft: Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e.V.
Bestell-Signatur: Zs-Viva-089
Jahr / Datum: Frühling 2011
Heft: 89
Maße: DIN A4
ISSN: 1439-0612
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Die Fachzeitschrift VivaVoce ist das einzige deutschsprachige Fachorgan zum Thema Frau und Musik im Bereich der E- Musik. Darin erschienen Interviews mit Komponistinnen und Dirigentinnen, Fachbeiträge zu historischen und zeitgenössischen Komponistinnen sowie Konzert-, Buch-, und CD- Besprechungen. Außerdem bot die VivaVoce ein Forum für alle, die sich aktiv am öffentlichen Musikleben beteiligten.
L. Mittner: Neues aus der Emma Dahl- Forschung; R. Brienen: Fragen an Dimitra Maragoudakis; T. Beimel: Wo das Herz der Musik schlägt; K. Liese: Von Göbbels unter Druck gesetzt; K. Losleben: Einblick in Leben und Werk der Elfrieda Andrée; O. Friesen: Was Musik erzählen kan; R. Berg: Gaben sind zum Weitergeben da- Christa Roelcke im Gespräch; C. Roelcke: Gedanken über Hausmusik; Y. Knauber: Oasis- Oper von Tsippi Fleischer; R. Brienen: Europareise endet in Frankfurt; S. Stiebert: Die Kinderoper aus Sicht des Regisseurs; K. Festersen: Isabel Mundry nimmt 20. Heidelberger Künstlerinnenpreis entgegen; Dr. C. Preissinger: Composer in Residence; V. Dinescu: Wie nehmen Abschied von Lina Alexandra

Archivnachrichten- A. Horstmann: Herzlichen Glückwunsch- Teresa Blaszke wird 60

Rückblicke- L. Genç: Das eine schmeckt mir nicht ohne das andere; R. Berg: Die Schumanns in Frankfurt; S. Kellner: JazzKicks

Rezensionen- R. Brienen: Musikalische Streifzüge durch die Schweiz; S. Capitani: Ein Ding von nicht geringer Gefahr; R. Berg: Jenseits vom Mythos Maestro; S. Geiger: Werke von ernstem, sakralen Zauber
Anmerkung:
Farbe
Gesamten Bestand von Archiv Frau und Musik anzeigen
QRCode: QR-Code

Tektonik

wird geladen......

    Standort

    Archiv Frau und Musik
    Heinrich-Hoffmann-Str. 3
    60528 Frankfurt
    Telefon: +49 (0)69 95 92 86 85
    Öffnungszeiten
    Mo - Do 10.00 - 15.00 Uhr
    Fr 10.00 - 13.00 Uhr
    und nach Vereinbarung
    Das Archiv Frau und Musik ist eine Präsenzbibliothek, steht allen Interessierten offen.
    Um vorherige Anmeldung wird gebeten.