Periodika Zeitschriftenheft

VivaVoce 38

Verfasst von: Himmelbauer, Regina [weitere]
Kassel : 1996 Heft: 38

Geografika:

Weitere Informationen

Einrichtung: Archiv Frau und Musik | Frankfurt
Standort: Archiv Frau und Musik
Verfasst von: Himmelbauer, Regina; Zech, Christina; Hiltner, Beate; Göbel, Dorothee; Wannemacher, Annette; Olive, Vivienne; Frei, Lislot; Koch, Gerhard R.; Spohr, Dietburg; Halonen, Katri; Geiger, Susanne; Fuhrmann, Axel; Weyh, Siegfried
Körperschaft: Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e.V.
Bestell-Signatur: Zs-Viva-038
Jahr / Datum: 1996
Heft: 38
Maße: DIN A4
ISSN: 0939-8708
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Die Fachzeitschrift VivaVoce ist das einzige deutschsprachige Fachorgan zum Thema Frau und Musik im Bereich der E- Musik. Darin erschienen Interviews mit Komponistinnen und Dirigentinnen, Fachbeiträge zu historischen und zeitgenössischen Komponistinnen sowie Konzert-, Buch-, und CD- Besprechungen. Außerdem bot die VivaVoce ein Forum für alle, die sich aktiv am öffentlichen Musikleben beteiligten.
Geschlechterforschung- Regina M.E. Himmelbauer: „Erziehung als Mittel einer emanzipatorischen Politik", ein Plädoyer; Christina Zech
„Frauen- und Geschlechterforschung in der Musikwissenschaft", Tagung am 16. und 17.02.1996 in Bremen; Regina M.E. Himmelbauer:
Mut zu Veränderungen Ein Bericht über die „International conference on Music, Gender and Pedagogics" (Göteborg, 36. - 28. April 1996);

Komponistinnen- Dr. Beate Hiltner: Komplexe klangliche Alchimie Zum 65. Geburtstag der belgischen Komponistin Jacqueline Fontyn; Dorothee Göbel: Das Leben in Tönen Im Manuskriptarchiv des Deutschen Tonkünstlerverbandes: Werke von Violeta Dinescu;

Dirigentinnen- Annette Wannemacher: Eine Frau am Pult: ,,Gewöhnungsbedürftig" Julia Jones erste Kapellmeisterin am Staatstheater Darmstadt;

Werkanalyse- Dr. Vivienne Olive: Analyse von Janet Beat's Streichquartett ,,Scherzo Notturno";

Kulturpolitik- Lislot Frei: Kann denn Singen Sünde sein? Ein kulturpolitisches Plädoyer; Gerhard R. Koch: Erst recht keine Frau Zur Verleihung des Musikpreises der Ernst von Siemens Stiftung;

Rückschau- Dietburg Spohr: "Mein erster Kontakt mit Neuer Musik ... " Das -Ensemble Frankfurt auf Israel Tournee Tagebuch einer Reise; Katri Halonen: Festival of Women and Musik Finnland; Susanne Geiger: Komponistinnen in und um Stuttgart; Axel Fuhrmann: Klang-Skulpturen: Carmen Maria Carnecis „Gioacometti" in der Bonner Kunsthalle; Siegfried Weyh: Die virtuos vernetzte Pianistin Dieter Kühn in der Stadtsparkasse Kassel; Der hessische Ministerpräsident Hans Eichel besucht das Archiv Frau und Musik

Vorschau- XI. Internationaler Wettbewerb für Komponistinnen der GEDOK Mannheim - Ludwigshafen; Donne in Musica Fiuggi (Italien) 17. - 21. September 1996;
Anmerkung:
Farbe
Gesamten Bestand von Archiv Frau und Musik anzeigen
QRCode: QR-Code

Tektonik

wird geladen......

    Standort

    Archiv Frau und Musik
    Heinrich-Hoffmann-Str. 3
    60528 Frankfurt
    Telefon: +49 (0)69 95 92 86 85
    Öffnungszeiten
    Mo - Do 10.00 - 15.00 Uhr
    Fr 10.00 - 13.00 Uhr
    und nach Vereinbarung
    Das Archiv Frau und Musik ist eine Präsenzbibliothek, steht allen Interessierten offen.
    Um vorherige Anmeldung wird gebeten.