Periodika Zeitschriftenheft

VivaVoce 32

Verfasst von: Hayes, Deborah [weitere]
Kassel : 1994 Heft: 32

Geografika:

Weitere Informationen

Einrichtung: Archiv Frau und Musik | Frankfurt
Standort: Archiv Frau und Musik
Verfasst von: Hayes, Deborah; Gabler, Barbara; Hoffmann, Gerlinde; Lane, Chester; Lies, Heike; Johannsen, Margret; Brosch, Renate; Philipp, Beate; Zenck, Martin; Kemna, Sabine; Schempp, Susanne;
Körperschaft: Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e.V.
Bestell-Signatur: Zs-Viva-032
Jahr / Datum: 1994
Heft: 32
Maße: DIN A4
ISSN: 0939-8708
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Die Fachzeitschrift VivaVoce ist das einzige deutschsprachige Fachorgan zum Thema Frau und Musik im Bereich der E- Musik. Darin erschienen Interviews mit Komponistinnen und Dirigentinnen, Fachbeiträge zu historischen und zeitgenössischen Komponistinnen sowie Konzert-, Buch-, und CD- Besprechungen. Außerdem bot die VivaVoce ein Forum für alle, die sich aktiv am öffentlichen Musikleben beteiligten.
Komponistinnen des 18. Jahrhunderts- D. Hayes: Einige in Vergessenheit geratene Komponistinnen des 18. Jahrhunderts und ihre Musik; Barbara Gabler: Marianna Martines zum 250. Geburtstag 1994 Marianna Martines im Spiegel von Berichten und Aussagen; Komponistinnen des 18. Jahrhunderts im Archiv Frau und Musik;

lmmer noch fremd - oder schon vertraut, Ein musikalisches Wochenende in Kassel- Gerlinde Hoffmann: Zirzensische Attraktion - "Lange Konzertnacht" zugunsten des ARCHIVS FRAU UND MUSIK Kassel; Die verleihung des Kulturpreises der Stadt Kassel an das Archiv Frau und Musik;

Dirigentinnenportraits- Chester Lane: Neue Einsichten: Die Bostoner Dirigentin Kay G. Roberts; Anne Manson leitet des "Boris Godunow" bei den Salzburger Festspielen; Heike Lies: Psychologischer Instinkt und die Fähigkeit zur Kommunikation: Ein Portrait der armenischen Dirigentin Nvart Andreassian;

Komponistinnenportraits- Dr. Margret Johannsen: Fünf Gedankensplitter zu meiner Mutter, Felicitas Kukuck zum 80. Geburtstag; Renate Brosch: "Außerhalb der Zeit: Die italienische Komponistin Mathilde Capuis"; Stationen eines Lebens in Musik gefaßt: Ruth Schontal erhält den Heidelberger Künstlerinnenpreis;

Veranstaltungen- Dr. Beate Phillip: Mehr Hürden als Honorationen, Das III. Musica rara-Kammermusikfestival 1994 in Erfurt; Martin Zenck: Am Ende des Engagements ? Heiße Eisen bei den "Tagen für Neue Musik" Zürich 1994;

Rezensionen- Sabine Kemna: Madonna Megastar; Susanne Schempp: Aus Urwald und Küche;
Anmerkung:
Farbe
Gesamten Bestand von Archiv Frau und Musik anzeigen
QRCode: QR-Code

Tektonik

wird geladen......

    Standort

    Archiv Frau und Musik
    Heinrich-Hoffmann-Str. 3
    60528 Frankfurt
    Telefon: +49 (0)69 95 92 86 85
    Öffnungszeiten
    Mo - Do 10.00 - 15.00 Uhr
    Fr 10.00 - 13.00 Uhr
    und nach Vereinbarung
    Das Archiv Frau und Musik ist eine Präsenzbibliothek, steht allen Interessierten offen.
    Um vorherige Anmeldung wird gebeten.