Archivgut Sammlung

Hansi P. NL 131

Mai 1928 bis Jänner 1934

Weitere Informationen

Einrichtung: Sammlung Frauennachlässe | Wien
Jahr: Mai 1928 bis Jänner 1934
Sprache: Deutsch
Beschreibung:

Orte: Wien


Quellentypen: Aufzeichnungen in Buchform: 1 Poesiealbum


Zum Bestand: Schreiberin: Hansi P.; persönliche Daten unbekannt

Übergeberin: Wiener Stadt- und Landesarchiv, 2009



Das Poesiealbum von Hansi P. wurde aus den Beständen des Wiener Stadt- und Landesarchivs übernommen, wo es anonym abgegeben worden war.

Das Album ist mit dunkelrotem Samt mit Beschlägen aus goldenem Kunststoff eingebunden und in gutem Zustand erhalten. Die Besitzerin hat sich auf der ersten Seite selbst mit der Aufforderung an „alle ‚Groß und K.‘ haltet mir mein Stammbuch rein!“ eingeschrieben. Die insgesamt 40 Einträge wurden von Familienmitgliedern wie der Patin, beiden Elternteilen, der Tante und Cousins, von Schulkolleginnen und Lehrerinnen und Lehrern verfasst. Sie sind teilweise aufwändig mit Klebebildern oder Zeichnungen gestaltet.

Anmerkung:
Aus Datenschutzgründen werden in diesem Online-Verzeichnis alle Nachnamen abgekürzt angegeben. Die mit den Übergeber/innen der Bestände jeweils vertraglich vereinbarte Verwendung der Namen ist bei der Recherche vor Ort abzuklären.
Gesamten Bestand von Sammlung Frauennachlässe anzeigen

Standort

Sammlung Frauennachlässe
c/o Institut für Geschichte, Universität Wien

Universitätsring 1
1010 Wien
Telefon: +43 (0)1 4277 408 12
Öffnungszeiten
Die Benutzung der Bestände erfolgt nach vorangegangener Terminvereinbarung und Vorlage des Forschungsvorhabens.
Benutzungszeiten, für die ein Termin vereinbart werden kann, sind Mi & Do 11.00 - 17.00 Uhr bzw. auf Anfrage (per Mail oder telefonisch).
Die erste Sichtung der Quellen erfolgt in den Räumlichkeiten der Sammlung Frauennachlässe. Für die spätere Bearbeitung ist eine Aufstellung der Materialien in der Fachbibliothek für Geschichte möglich.

Ich stimme der Nutzung von Google Maps zu.

Ähnliche Einträge