Buch Monografie

Nesthäkchen kommt ins KZ : eine Annäherung an Else Ury 1877-1943

Verfasst von: Brentzel, Marianne
Frankfurt a. M. : Fischer Taschenbuch Verlag , 1996 , 253 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: belladonna | Bremen
Signatur: B-219
Verfasst von: Brentzel, Marianne
Jahr: 1996
Beschreibung: 19 cm ; kart.
ISBN: 3596131146
Beschreibung:
Alle Welt kennt Else Urys "Nesthäkchen" - 55 Prozent aller erwachsenen Frauen nennen "Nesthäkchen" unter den bekanntesten Mädchenbüchern an erster Stelle. So erstaunt es, dass das Schicksal der Autorin gänzlich im dunkeln liegt. Kaum jemand weiß, dass Else Ury, die höhere Tochter aus Berlin, Jüdin war und 1943 in Auschwitz von den Nazis ermordet wurde. Die Welt in ihren Büchern ist die der eigenen Kindheit, eine "heile Welt", aufgeteilt in Gut und Böse, Richtig und Falsch. Else Ury scheint davon überzeugt gewesen zu sein, dass die überkommenden Regeln eine Richtschnur für die Entwicklung eines jeden Mädchens sind. Basierend auf genauen historischen Kenntnissen lässt die Autorin ein Panorama des liberalen Berliner Bürger- und Judentums während der Kaiserzeit und der Weimarer Republik entstehen und beschreibt die Verfolgung während der NS-Diktatur.
Gesamten Bestand von belladonna anzeigen
QRCode: QR-Code

    Standort

    belladonna, Kultur, Bildung und Wirtschaft für Frauen e.V.
    Sonnenstraße 8
    28203 Bremen
    Telefon: +49 (0)421 703 534
    Öffnungszeiten für das Archiv
    Di 13.00 - 15.00 Uhr
    Do 15.00 - 18.30 Uhr
    Termine auch nach Vereinbarung möglich