Archivgut Sammlung

Sr. Angelina B. NL 113 II

Juni 1886 und Oktober 1893

Weitere Informationen

Einrichtung: Sammlung Frauennachlässe | Wien
Jahr: Juni 1886 und Oktober 1893
Sprache: Deutsch
Beschreibung:

Orte: Zams in Tirol, Schruns in Vorarlberg


Quellentypen: Korrespondenz (Familienkorrespondenz): 2 Schreiben; Weiteres: 1 Andachtsbild; (alles in Kopie)


Zum Bestand: Schreiberin: Sr. Angelina B. (geb. Josefa B.); geb. 1866 in Tschagguns in Vorarlberg, gest. 1887 in Zams in Vorarlberg

Schreiber: Ludwig B.; persönliche Daten unbekannt

Übergeberin: Helma H. (Zufallsfund), 2009



Aus ihrer persönlichen Sammlung an historischen autobiografischen Dokumenten hat Helma H. die Kopien und Abschriften von zwei Briefen übergeben.

In dem Schreiben von Juni 1886 gratuliert die Novizin Angelina (Josefa) B. ihrem Vater zum Namens- oder Geburtstag und berichtet von einer bevorstehenden Prüfung. Ein Andachtsbild skizziert ihre bisherige Karriere als Lehrerin und Mitglied des Ordens der Barmherzigen Schwestern und ihren Tod „nach kurzer Krankheit“ 1887.

Der zweite erhaltene Brief wurde im Oktober 1893 verfasst. Darin schrieb Ludwig B. an seine Verlobte Anna Maria Battlog, die sich zu der Zeit gerade zur Kochausbildung im Pfarrhaus Nüziders aufhielt.

Anmerkung:
Aus Datenschutzgründen werden in diesem Online-Verzeichnis alle Nachnamen abgekürzt angegeben. Die mit den Übergeber/innen der Bestände jeweils vertraglich vereinbarte Verwendung der Namen ist bei der Recherche vor Ort abzuklären.
Gesamten Bestand von Sammlung Frauennachlässe anzeigen

Standort

Sammlung Frauennachlässe
c/o Institut für Geschichte, Universität Wien

Universitätsring 1
1010 Wien
Telefon: +43 (0)1 4277 408 12
Öffnungszeiten
Die Benutzung der Bestände erfolgt nach vorangegangener Terminvereinbarung und Vorlage des Forschungsvorhabens.
Benutzungszeiten, für die ein Termin vereinbart werden kann, sind Mi & Do 11.00 - 17.00 Uhr bzw. auf Anfrage (per Mail oder telefonisch).
Die erste Sichtung der Quellen erfolgt in den Räumlichkeiten der Sammlung Frauennachlässe. Für die spätere Bearbeitung ist eine Aufstellung der Materialien in der Fachbibliothek für Geschichte möglich.

Ich stimme der Nutzung von Google Maps zu.

Ähnliche Einträge