Buch Monografie

Entmännlichung der Utopie : Beiträge zur Utopiediskussion in feministischer Theorie und Praxis

Verfasst von: Maleck-Lewy, Eva (Hrsg.) [weitere]
Berlin : Selbstverlag , 1991 , 166 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: FrauenGenderBibliothek Saar | Saarbrücken
Signatur: FF-226,1
Verfasst von: Maleck-Lewy, Eva (Hrsg.); Behrend, Hanna
Jahr / Datum: 1991
Beschreibung:
Im vorliegenden Band werden die Beiträge des Arbeitskreises Frauen: "Entmännlichung der Utopie" auf der vierten Tagung zu Ehren des Philosophen Ernst Bloch dokumentiert. Innerhalb dieses Arbeitskreises wurden drei Themenfelder bearbeitet: Frau und Arbeitswelt, weibliche Utopien in der künstlerischen Literatur und Frauenbewegung und Machtfragen. Ausgangsthese der Beiträge aus dem Arbeitskreis Frauen war, daß Utopie, um ein allgemein menschliches Anliegen zu werden, entmännlicht werden müßte, da die bisher unter humanistischen Ansätzen entwickelten, letzlich doch patriarchalisch determinierten Utopien stets Elemente der Ausgrenzung enthielten. Die Beiträge wurden vor dem Hintergrund der Erfahrungen der Wende und deren Folgen für das politische Denken und Handeln der Frauen in den neuen (und alten) Bundesländern geschrieben.
Anmerkung:
Beigaben: Lit.hinweise in Anm.
Gesamten Bestand von FrauenGenderBibliothek Saar anzeigen
QRCode: QR-Code

    Standort

    FrauenGenderBibliothek Saar
    Großherzog-Friedrich-Straße 111
    66121 Saarbrücken
    Telefon: +49 (0)681 938 80 23
    Öffnungszeiten
    Di 10.00 - 17.00 Uhr
    Mi 10.00 - 13.00 Uhr
    Do 14.00 - 20.00 Uhr
    Fr 10.00 - 13.00 Uhr