Artikel

Isoliert - interniert? : Arbeitsausbeutung und/oder Menschenhandel

Verfasst von: Probst, Evelyn [weitere]
in: Frauensolidarität
Wien : 2016 Heft: 4 , 21-22 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Probst, Evelyn; Rottenschlager, Klaudia
In: Frauensolidarität
Jahr / Datum: 2016
Heft: 4
ISSN: 1023-1943
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Der Artikel zeigt auf, dass Menschenhandel und schwere Formen von Arbeitsausbeutung in Österreich keine Seltenheit darstellen. Die betroffenen Migrantinnen arbeiten oft in abgeschottetem Umfeld, wie z. B. als 24-Stunden-Pflegerinnen, als Hausangestellte, im Reinigungdienstleistungssektor oder in abgeschlossenen Hotelkomplexen. Die Autorinnen geben einen Einblick in die Arbeit von LEFÖ-IBF, der Interventionsstelle für Betroffene des Frauenhandels.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr