Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Formatangabe: Aufsatzsammlung
Verfasst von: Bargetz, Brigitte; Fleschenberg, Andrea; Kerner, Ina
Schriftenreihe: Politik und Geschlecht
Jahr: 2015
Maße: 21 cm
ISBN: 3847400657
Inhaltsangabe:
  • Inhalt: Brigitte Bargetz, Andrea Fleschenberg, Ina Kerner, Regina Kreide, Gundula Ludwig: Kritik und Widerstand: Feministische Praktiken in androzentrischen Zeiten * 1. Feministische Wissensproduktion als Gesellschaftskritik * Birgit Sauer: Was macht feministische Politikwissenschaft zu einer kritischen Wissenschaft? Rückblicke und aktuelle Herausforderungen * Stefanie Mayer: Provincialising White Feminism * Tina Jung: Androzentrismus oder: Von Besonderem und Allgemeinem * 2. Widerständige feministische Praxen * Christiane Leidinger: Feministischer Widerstand par excellence – Politisches Zelten im Hunsrück * Magda Albrecht: Grrrl Power Revisited: Die Slutwalks in Deutschland * Katharina Volk: Quote und Slutwalk. Überlegungen zu emanzipatorischen und utopischen Potentialen in feministischen Kritiken * Birgit Hoinle/Meike Werner: Umkämpfte Territorien – Sexualisierte Gewalt gegen Frauen in Kolumbien * 3. Imaginationen und Potentiale feministischer Interventionen* María Pía Lara: Das feministische Imaginäre * Uta Schirmer: „Ich merke, dass ich im Alltag übe, mich anders zu verhalten“: Kämpfe um geschlechtliche Subjektivierungsweisen in trans*-queeren Alltagspraxen * Maria Dätwyler/Fleur Weibel: Eine kritisch-feministische Haltung in paradoxen Verhältnissen
  • Sprache: Deutsch
    Beschreibung:
    Kritik und Widerstand sind wesentliche Elemente feministischer Bewegungen. Beide Momente unterlagen in den vergangenen Jahrzehnten einem bedeutenden Wandel: Was zeichnet Formen feministischen Widerstands heute aus? Was bedeutet feministische Kritik in der Wissenschaft? Und welche Ziele verfolgen feministische Kritik und feministischer Widerstand?
    Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
    QRCode: QR-Code

      Standort

      Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
      Sensengasse 3
      A-1090 Wien
      Telefon: +43 (1)317 40 20-0
      Öffnungszeiten
      Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
      Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
      Fr 09.00 - 14.00 Uhr