Artikel

Quinceañera : Feier und Ritual in Mexiko

Verfasst von: Camacho, Bibiana
in: Frauensolidarität
Wien : 2015 Heft: 2 , 15 - 16 S.

Weitere Suche mit:

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Camacho, Bibiana
In: Frauensolidarität
Jahr / Datum: 2015
Heft: 2
ISSN: 1023-1943
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Eines der Rituale, die in alten und modernen Zivilisationen immer noch existiert, ist der Initiationsritus, der den individuellen Übergang der Entwicklung eines Menschen markiert, beispielsweise den Übergang von der Kindheit zum Erwachsenenalter. In einigen Gesellschaften war das etwa die Einführung eines Jünglings als Krieger oder Jäger, durch die er als Mann anerkannt wurde und dadurch Privilegien erhielt. Mädchen wurden meist erst ab dem Zeitpunkt, ab dem sie Mütter waren, als Frau anerkannt. Diese Initiation bedeutete eine Veränderung der Persönlichkeit. Heutzutage existieren solche Riten noch immer. Die Feier der Quinceañera (Feier zum 15. Geburtstag) ist ein sozialer Initiationsritus in Mexiko.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr