Artikel

Wie viel Demokratie verträgt die Fußball-WM? : die brasilianischen Medien und das sportliche Großereignis

Verfasst von: Esterbauer, Christine
in: Frauensolidarität
Wien : 2014 Heft: 2 , 8 - 9 S.

Weitere Suche mit:

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Esterbauer, Christine
In: Frauensolidarität
Jahr / Datum: 2014
Heft: 2
ISSN: 1023-1943
Sprache: Englisch
Beschreibung:
Im Bericht der Journalistengewerkschaft von Rio de Janeiro über die dokumentierten Gewaltakte gegen Journalist_innen während der Demonstration 2013 in Brasilien heißt es: „Gewalt gegen Medienvertreter_ innen ist inakzeptabel, nicht zu rechtfertigen, nicht vertretbar. Es sind Menschenrechtsverletzungen. Darüber hinaus handelt es sich um eine Bedrohung für die Verteidigung der Menschenrechte der Bevölkerung, einschließlich der freien Meinungsäußerung.“ Die Rolle der Journalist_innen ist wesentlich für das Funktionieren einer Demokratie. Inwieweit es in Brasilien eine mediale Öffentlichkeit gibt, die über bestimmte soziale oder politische Schieflagen auf einer breiten gesellschaftlichen Ebene diskutiert und somit einen demokratischen Entscheidungsfindungsprozess möglich macht, darüber berichtet dieser Beitrag.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr