Artikel

Texten gegen Gewalt : Poetry Slam anlässlich der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Verfasst von: Madita, Lina
in: Frauensolidarität
Wien : 2014 Heft: 1 , 22 - 23 S.

Weitere Suche mit:

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Madita, Lina
In: Frauensolidarität
Jahr / Datum: 2014
Heft: 1
ISSN: 1023-1943
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Die britische Schriftstellerin Virginia Woolf (1882-1941) schuf mit ihrem 1929 erschienenen Essay „A Room of One’s Own“ (deutsch: Ein Zimmer für sich allein) einen bedeutenden Text für Frauen. Woolf fordert darin materielle Sicherheit für Frauen, nämlich: „fünfhundert (Pfund) im Jahr und ein eigenes Zimmer (Wolf 1929, 113)“. Materielle Sicherheit in Form eines eigenen Zimmers bedeutet für Woolf Unabhängigkeit, aber auch Privatsphäre. Auf beides haben Frauen ein Recht. „Klappe auf!“ stellte den Poetry Slam im November 2013 – der anlässlich der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen veranstaltet wurde – unter das Thema „A Room of One’s Own“. Denn Frauen kämpfen auch heute, über 80 Jahre nach dem Erscheinen von Woolfs Text, um Raum für sich, um Raum zum Leben. Acht Kandidat_innen verfassten zu diesem Thema Texte und trugen sie am 28. November 2013 im Lokal Lokativ vor.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr