Buch Monografie

Geschlecht (re)konstruieren : zur methodologischen und methodischen Produktivität der Frauen- und Geschlechterforschung

Herausgegeben von: Bereswill, Mechthild [weitere]
Münster : Westfälisches Dampfboot , 2013 , 310 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Formatangabe: Aufsatzsammlung
Titelvariation: Geschlecht konstruieren, Geschlecht rekonstruieren
Herausgegeben von: Bereswill, Mechthild; Liebsch, Katharina
Schriftenreihe: Forum Frauen- und Geschlechterforschung
Ausgabe: 1. Aufl.
Jahr: 2013
Beschreibung: Ill.
Maße: 21 cm
ISBN: 3896912380
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Seit den Anfängen der Frauen- und Geschlechterforschung spielen methodologische und methodische Fragen eine zentrale Rolle, in denen sich das Selbstverständnis der Forschenden wie auch die Konzeptualisierung von Geschlecht in verschiedenen Forschungsfeldern und Forschungstraditionen abbilden. Heute werden grundlegende methodologische Debatten zur theoretischen und methodischen Erfassung von Geschlecht zum einen in Auseinandersetzung mit sozialkonstruktivistischen und poststrukturalistischen Ansätzen und zum zweiten mit Bezug zu Konzepten der Intersektionalität, Queer-Theory und Transnationalität geführt. Der Band versammelt Beiträge, die zeigen und diskutieren, wie die Kategorie Geschlecht als gesellschaftliche Konstruktion in ihrer Verwobenheit mit anderen Differenzkategorien theoretisch unterschiedlich erfasst und methodisch konkret untersucht wird. Alle Ansätze leisten einen Beitrag zur fortlaufenden methodologischen Verständigung über die Komplexität von Geschlecht. Es schreiben u.a. Carol Hagemann-White (über feministische Aktionsforschung), Karen Wagels (über ein Denken von Zweigeschlechtlichkeit hinaus) und Gudrun-Axeli Knapp (zu Produktivität und Grenzen von Inersektionalität als "Sensitizing Concept".)
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr