Artikel

"Wenn sie bleiben, dann bleiben sie. Wenn sie kämpfen, dann kämpfen sie" : der steinige Weg zum eigenen Stück Land

Verfasst von: Miranda, Ana [weitere]
in: Frauensolidarität
Wien : 2012 Heft: 1 , 12 - 13 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Miranda, Ana; Kolodziejczyk, Aleksandra
In: Frauensolidarität
Jahr / Datum: 2012
Heft: 1
ISSN: 1023-1943
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Einst selbst ohne Grund und Boden, setzt sich Ana Miranda heute für die Rechte der landlosen Bevölkerung im südöstlichen Bundesstaat Espírito Santo ein, wo sie auch lebt. Sie arbeitet für die Landpastorale, die in 21 Bundesstaaten Brasiliens die Landbevölkerung bei ihrem gewaltfreien Kampf um Land unterstützt. Auf Einladung von „Brot für die Welt“1 war die Menschenrechtsaktivistin im November 2011 zu Besuch in Wien, wo Aleksandra Kolodziejczyk mit ihr ein Interview führte.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr