Artikel

Die sozialistische chinesische Arbeiterin : ihre Pornografisierung und Degradierung zur Witzfigur

Verfasst von: Lipinsky, Astrid
in: Frauensolidarität
Wien : 2011 Heft: 4 , 18 - 19 S.

Weitere Suche mit:

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Lipinsky, Astrid
In: Frauensolidarität
Jahr / Datum: 2011
Heft: 4
ISSN: 1023-1943
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Die sozialistische Arbeiterin – chinesisch nügong – ist eine Erfindung der Volksrepublik China und genau wie ihr männliches Pendant Teil der führenden Klasse im chinesischen Staat. In Artikel 1 der geltenden Verfassung von 1982 heißt es: „ Die Volksrepublik China ist ein sozialistischer Staat, […] der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis der Arbeiter und Bauern beruht.“ Im Beitrag beschäftigt sich die Autorin mit der Geschichte eines Klischees und den realen Lebensumständen von chinesischen Arbeiterinnen.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr