Artikel

Von einer Stunde über einen Tag bis zu 99 Jahren : die Zeitehe im Iran

Verfasst von: Kolodziejczyk, Aleksandra
in: Frauensolidarität
Wien : 2010 Heft: 3 , 24 - 25 S.

Weitere Suche mit:

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Kolodziejczyk, Aleksandra
In: Frauensolidarität
Jahr / Datum: 2010
Heft: 3
ISSN: 1023-1943
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
In einem Land, wo vorehelicher Geschlechtsverkehr und Ehebruch mit drakonischen Strafen geahndet werden, stellt die Institution der Zeitehe das „Beste gegen Unzucht und Prostitution“ dar. Ist die Ehe auf Zeit eine Stütze des frauenfeindlichen und repressiven Rechtssystems im Iran und gleichzeitig ein Schlupfloch für mehr sexuelle und ökonomische Autonomie? Die österreichischiranische Regisseurin Sudabeh Mortezai gibt mit ihrem Dokumentarfilm „Im Bazar der Geschlechter“ Einblicke in die Sexualpolitik des Iran und zeigt, dass auch frauenfeindliche und repressive Rechtssysteme von Frauen subversiv genutzt werden können. Die Autorin führte mit der Regisseurin vor Anlaufen des – inzwischen sehr erfolgreichen – Films ein Gespräch.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr