Artikel

HipHop : was von der Subversion geblieben ist

Verfasst von: Klausegger, Isabella
in: Frauensolidarität
Wien : 2009 Heft: 4 , 14 -15 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Klausegger, Isabella
In: Frauensolidarität
Jahr / Datum: 2009
Heft: 4
ISSN: 1023-1943
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Inwiefern kann HipHop als Aufbegehren gelesen werden, inwiefern unterstützt er das Establishment? Im folgenden Beitrag beschäftigt sich Isabella Klausegger1 mit der Kommerzialisierung des HipHop und seinem Verhältnis zu Klassismus, Rassismus, Sexismus und Homophobie.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr