Artikel

Baby Halder : eine indische Hausangestellte und ihr Weg zur Literatur

Verfasst von: Sova, Renate
in: Frauensolidarität
Wien : 2008 Heft: 4 , 16 - 17 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Sova, Renate
In: Frauensolidarität
Jahr: 2008
Heft: 4
ISSN: 1023-1943
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
In ihrem ungewöhnlichen Leben findet die aus äußerst einfachen Verhältnissen stammende Westbengalin Baby Halder über Armut, eine gewalttätige Ehe, Flucht und Hausangestelltendasein zum Schreiben. Sie beschreibt allerdings Dinge, die sehr viele Frauen und Mädchen betreffen. Und auf ungewöhnliche Weise kam es, dass ihr Werk nun auch in mehreren Sprachen zu lesen ist.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr