Artikel

Sag mir, wo die Frauen sind ... : Indiens "missing women"

Verfasst von: Pillai-Vetschera, Traude
in: Frauensolidarität
Wien : 2007 Heft: 3 , 20 - 21 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Pillai-Vetschera, Traude
In: Frauensolidarität
Jahr / Datum: 2007
Heft: 3
ISSN: 1023-1943
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Die beiden größten asiatischen Staaten, Indien und China, haben ein gemeinsames Problem, von dem übrigens auch Südkorea betroffen ist: Es werden seit Jahren immer weniger weibliche Babys geboren. Nobelpreisträger Amartya Sen computerisierte als erster einschlägige Daten und kam zur Auffassung, dass weltweit in den letzten beiden Dekaden etwa 100 Millionen Frauen fehlen.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr