Artikel

Pflegen zu Hause, das ist Sklaverei : Herausforderungen bei der Regulierung des informellen Pflegedienstleistungsmarktes

Verfasst von: Gendera, Sandra
in: Frauensolidarität
Wien : 2006 , 10 - 11 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Gendera, Sandra
In: Frauensolidarität
Jahr / Datum: 2006
ISSN: 1023-1943
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
In der neuerlich entbrannten Debatte rund um die so genannte "Legalisierung" ausländischer Hauskrankenpflegekräfte werden oft "Lösungen" diskutiert, ohne die Perspektive der betroffenen Migrantinnen einzunehmen. Dieser Beitrag, der sich auf Forschungsergebnisse aus einer Diplomarbeit zur Arbeitssituation von Migrantinnen in der informellen Pflege stützt2, versucht dieses Manko auszugleichen.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr