Artikel

Aufständisch, indigen, Frau : Interviews mit Mitgliedern der bewaffneten und friedlichen Widerstandsbewegung in Guatemala

Verfasst von: Kühhas, Barbara
in: Frauensolidarität
Wien : 2006 , 12 - 13 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Kühhas, Barbara
In: Frauensolidarität
Jahr: 2006
ISSN: 1023-1943
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Erdrückende Armut, rassische und geschlechtliche Diskriminierung und die Hoffnung, sie zu überwinden, waren ausschlaggebende Motive für Frauen in Guatemala am bewaffneten Widerstand teilzunehmen. Andererseits gab es aber auch den Wunsch nach Bildung und damit zu einer minimalen Partizipation am nationalen Leben. Die Integration in die Guerilla bedeutete allerdings einen Bruch mit dem traditionellen Leben als Mayafrau.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr