Buch Monografie

Einführung in die politikwissenschaftliche Geschlechterforschung

Verfasst von: Krause, Ellen
Opladen : Leske + Budrich , 2003 , 381 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Formatangabe: Monographie
Verfasst von: Krause, Ellen
Schriftenreihe: Politik und Geschlecht
Jahr: 2003
Beschreibung: graph. Darst.
Maße: 21 cm
ISBN: 3810035416
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Ellen Krause legt eine umfassende und zugängliche Einführung in die politikwissenschaftliche Geschlechterforschung vor. Darauf bedacht, wissenschaftliche Konzepte in Bezug zur Praxis zu stellen, beweist die Autorin didaktische Kenntnisse und ergänzt ihre theoretischen Ausführungen durch Übungen, Denkanstöße und praktische Tipps. Die Autorin widmet sich zunächst ausführlich der Klärung einschlägiger Begrifflichkeiten wie Feminismus, Sex und Gender, bevor sie politische Strömungen sowie theoretische Ansätze in der Frauen- und Geschlechterforschung skizziert. Im Kapitel zu "Klassikerinnen der feministischen Theorie" beschäftigt sie sich mit den US-Amerikanerinnen Carole Pateman, Jean Bethke Elshtain, Nancy Fraser und Judith Butler sowie mit Eva Kreisky als Repräsentantin aus dem deutschsprachigen Raum. Der Beitrag der Geschlechterforschung zu den politikwissenschaftlichen Teildisziplinen wird an den Beispielen politische Ideengeschichte, feministische Demokratietheorie, Staatsanalysen und Internationale Beziehungen untersucht. Bei den feministischen Ansätze in den Theorien der Internationalen Beziehungen geht es sowohl um die Entdeckung von Frauen als Akteurinnen, um die Wahrnehmung neuer Themenkomplexe wie Sextourismus oder Massenvergewaltigungen als auch um die Verknüpfung von Ansätzen der Internationalen Beziehungen mit Konzepten der Geschlechterforschung. Mit Globalisierung, Body Politics und Gender Mainstreaming greift die Autorin aktuelle politikwissenschaftliche Debatten auf, die in den letzten Jahren in aller Munde sind.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
QRCode: QR-Code

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr