Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Formatangabe: Monographie
Schriftenreihe: LOLA Press
Jahr: 1999
Sprache: Englisch, Spanisch
Beschreibung:
Die - vielfältige - Bedeutung des Begriffes Geschlechterdemokratie steht im Zentrum dieses LOLApress-Heftes. Handelt es sich dabei um eine Ausweitung oder um eine Eingrenzung des Begriffes Demokratie? Welche Beziehungen bestehen zum Feminismus? Ist es sinnvoll, Frauen durch Gender zu ersetzen und Feminismus durch Geschlechterdemokratie? Oder handelt es sich bei diesem Begriff eher um eine Ergänzung, denn um einen Ersatz? Droht durch den Begriff ein feministisch-politischer Rückschritt? Oder bedeutet die Einbeziehung von Männern für Frauen einen Gewinn? Die Artikel geben auf diese Fragen - entsprechend dem politischen und kulturellen Hintergrund, in dem sie entstanden sind - verschiedene Antworten. Neben allgemeinen theoretischen und methodischen Beiträgen wird das Thema der Geschlechterdemokratie an den Beispielen der Politik Ghanas, der Erfahrungen russischer Frauen mit der Globalisierung und der Bedeutung des Internets für südafrikanische Frauen abgehandelt. ; Mit Beiträgen von Claudel Neusüß, Birte Rodenberg, Amalia Fischer, Marie-Theres Knäpper, Alda Facio Montejo, Charity Binka, Dawn A. Minott, Olga Lipovskaya, Gail Smith.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
Datensatz im Katalog der Einrichtung anzeigen
QRCode: QR-Code

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr