Buch Monografie

Die Beteiligung von Frauen an friedenspolitischen Entscheidungsprozessen

Verfasst von: Gähwiler, Claudia
Zürich : 1996 , 71 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Formatangabe: Monographie
Verfasst von: Gähwiler, Claudia
Körperschaft: Frauenlobby für Abrüstung
Jahr: 1996
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Die vorliegende Broschüre dokumentiert eine Studie über die Partizipation von Frauen in der Schweiz an friedenspolitischen Entscheisungsprozessen. Die Studie wurde als Vorbereitung auf die Weltfrauenkonferenz in Beijing erstellt und untersucht, wo friedenspolitische Entscheidungen überhaupt getroffen werden und wie dort die Beteiligung von Frauen gefördert werden könnte. Frauen sind an der Basis der Friedensbewegung sehr aktiv, aber wieviel Einfluß hat ihr Engagement und was verstehen sie unter Friedenspolitik? Die Autorinnen befragten im ersten Teil Frauen in den NGOs, Parlamentarierinnen und Frauen in der Bundesverwaltung. Im zweiten Teil werden Beispiele friedenspolitischer Entscheidungsprozesse in der Schweiz untersucht: U.a die Initiative "Für eine Schweiz ohne Armee und eine umfassende Friedenspolitik", das Referendum gegen die "Zwangsmassnahmen im Ausländerrecht" oder die Menschenrechtspolitik im Rahmen der OSZE. Dabei werden die inhaltlichen Positionen der verschiedenen Frauengruppen skizziert, ihre Strategien der Umsetzung dargestellt und untersucht, wie sich ihr Standpunkt auf den Entscheidungsprozeß ausgewirkt hat. Die Studie kommt zum Schluß, daß Frauen zu wenig realpolitisch handeln und wenig effiziente Strategien verfolgen. Wichtig wären eine bessere Zusammenarbeit auf allen Ebenen, fundierteres Wissen und vermehrte Lobbyarbeit. Frauen müssen aber auch eine eigene Definitionsmacht in der Friedenspolitik entwickeln.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
Datensatz im Katalog der Einrichtung anzeigen
QRCode: QR-Code

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr