Artikel Presseartikel

"Es ist nicht schick, türkisch zu sein" : Die Schriftstellerin Hatice Akyün über die Angst vorm Kopftuch, ihre Kindheit im Arbeiterviertel und warum viele Deutsche genauso wenig integriert sind wie viele Türken

Verfasst von: Ruhland, Sarah [weitere]
in: Frankfurter Rundschau
29.1.2009 , 4 S.

Weitere Suche mit:
Personen:

Weitere Informationen

Einrichtung: belladonna | Bremen
Verfasst von: Ruhland, Sarah; Buhre, Jakob
Quelle: Frankfurter Rundschau
Jahr: 29.1.2009
Beschreibung:
Interview mit der Schriftstellerin Hatice Akyün über Probleme der Integration und die Kopftuchdebatte. Sie findet es schwierig, wenn Türken pauschal vorgeworfen wird, sich nicht zu integrieren. Sie findet, dass auch Deutsche die Bildungsangebote nicht wahrnehmen, dabei geht es nicht um Integration, sondern institutionelle Strukturen und den Willen, sich zu bilden.
QRCode: QR-Code

Standort

belladonna, Kultur, Bildung und Wirtschaft für Frauen e.V.
Sonnenstraße 8
28203 Bremen
Telefon: +49 (0)421 703 534
Öffnungszeiten für das Archiv
Di 13.00 - 15.00 Uhr
Do 15.00 - 18.30 Uhr
Termine auch nach Vereinbarung möglich