Buch Sammelband

Gender und Migration : an Universitäten, Fachhochschulen und in der höheren Berufsbildung

Verfasst von: Kriesi, Irene [weitere]
2016 , 289 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Formatangabe: Aufsatzsammlung
Verfasst von: Kriesi, Irene; Liebig, Brigitte; Horwath, Ilona
Schriftenreihe: Forum Frauen- und Geschlechterforschung
Ausgabe: 1. Auflage
Jahr: 2016
Beschreibung: Illustrationen
ISBN: 3896912461
Inhaltsangabe:
  • Inhalt: Christian Imdorf / Maarten Koomen / Christine Guegnard / Jake Murdoch: Erleichtern berufsfeldorientierte Mittelschulen den Hochschulzugang für Jugendliche aus hochschulbildungsfernen Milieus? Eine geschlechtersensible Analyse im französisch-schweizerischen Vergleich * Dorit Griga / Andreas Hadjar: Wie soziale Herkunft, Geschlecht und Migrationshintergrund den Übergang in Hochschule und höhere Berufsbildung prägen: Die Schweiz und Frankreich im Vergleich * Christine Guegnard / Jake Murdoch: The access and success in the different higher education tracks in France for female and male youths of North African background * Ines Trede / lrene Kriesi: Übergang in die höhere Berufsbildung im Gesundheitsbereich: Die Rolle von Geschlecht und Migrationshintergrund * Manuela Westphal / Karin Kämpfe: "nicht mehr der Alte" - Selbst- und Fremdpositionierungen männlicher Bildungsaufsteiger mit Migrationshintergrund * Maritza Le Breton / Annette Lichtenauer / Zuzanna Kita: Zum Verhältnis von Gender und Migration im Fachhochschulkontext: Die Perspektive von Bachelor-Studierenden der Sozialen Arbeit *
  • Beschreibung:
    Universitäten, Fachhochschulen und die tertiäre Berufsbildung sehen sich gegenwärtig einem weitreichenden Internationalisierungsgeschehen ausgesetzt. Die Beiträge des vorliegenden Bandes diskutieren diese Entwicklungen mit Bezug auf aktuelle theoretische Perspektiven und empirisch fundierte Erkenntnisse der Geschlechter-, Migrations- und Bildungsforschung. Gefragt wird nach den Segregationsmustern und -tendenzen, die sich in unterschiedlichen Hochschultypen, Disziplinen oder Berufsbildungsgängen finden sowie nach länderspezifischen und regionalen Unterschieden von Ausbildungsbedingungen. Neben den geschlechter- und migrationsbezogenen Handlungsstrategien von Studierenden wird dabei auch die Bedeutung der institutionellen bzw. organisatorischen Voraussetzungen im tertiären Berufs- und (Fach-)Hochschulbereich für unterschiedliche Bildungschancen in den Mittelpunkt gerückt.
    QRCode: QR-Code

    Kontext

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr